Antje & Gott

Schon als kleines Mädchen lernte ich Gott kennen und lieben. Viele kleine und große Wunder kann ich aus meinem Leben berichten. Einer meiner Lieblingsbibelverse steht in 1.Petrus 2,9b: "Nun sind wir ein lebendiges Beispiel für die Tugenden Gottes, der uns aus der Finsternis in sein wunderbares Licht gerufen hat." In anderen Übersetzungen findet man für das Wort Tugenden auch Wörter von Eigenschaften wie Güte, Gunst... Ich sehe dahinter seine Liebe, seine Barmherzigkeit, seine Kraft, die Menschen heilt, seine Vergebungsbereitschaft... und ich bin so froh, dass Gott sich so in meinem Leben offenbart hat. Gott ist ein Gott, der Beziehung mit mir als Antje haben will, natürlich auch mit dir. :-) Und deshalb finde ich es grandios, dass er mich in sein Licht gerufen hat.

Kleine Wunder

Ich bin immer wieder überrascht, wie ich täglich erfahre, dass Gott mich lieb hat. Ob es mit meiner Vorliebe für Zahlen, dem Wetter, einem Telefonat, lieben Freunden, meiner Arbeit,... zu tun hat, ist dabei völlig egal. Eigentlich muss ich nur meine Augen offenhalten um zu entdecken, wie gut Gott zu mir ist.

Gott ist mir nah

Als ich mal in einer Predigtvorbereitung festhing und mir ein richtig gutes Beispiel für die Nähe Gottes fehlte, erinnerte mich Gott an meinen blauen Lieblingspulli.

Dieser ist nun beinahe 8 Jahre alt. Ich nutze ihn fast täglich, auf jeder Reise ist er mit dabei, und viele Waschmaschinengänge hat er schon erlebt. Er hat mich durch Tiefen und Höhen begleitet und mich umarmt. Und er lebt immer noch! Was für ein cooles Wunder. Und was für ein Bild für Gottes Nähe.

Durch Höhen u Tiefen

Ja ich kenne sie auch, die Tiefen, die Schwierigkeiten, die das Leben so mit sich bringt. Nicht alles lässt sich leicht lösen und nicht alles kann man einfach so wegbeten. Aber ich kann es Gott bringen und ihm vertrauen, dass er der Gott ist, wie ihn die Bibel beschreibt. Der Gott, der sich den Menschen zuwendet, sie sucht und sie liebt.